Sport und Freizeit

48cSport und Freizeit bieten zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten für faserverstärkte Kunststoffe. Vor allem im Rennsport werden häufig Verbundwerkstoffe verwendet. Hierbei stehen dieselben strukturellen Vorteile wie beim Fahrzeugbau im Fokus, nämlich geringes Gewicht und große Stabilität. Formel 1-Fahrzeuge bestehen heute schon zu etwa 60 % aus CFK, also kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen.

Keim liefert Verkleidungsteile für die Rennsportfahrzeuge von Porsche. Die schnelle Umsetzung der Konstruktion in das fertige Produkt sowie auch die örtliche Nähe sind der Grundstein dieser effektiven Kunden-Lieferanten-Beziehung.

Auch bei Luxusartikeln und Designerprodukten überzeugt die Kunststofftechnologie. Dank faserverstärkter Kunststoffe können beispielsweise Designermöbel in Einzelstücken oder Kleinserien gefertigt werden.